Citius, altius, fortius

Über Jahre hinweg wurde der Frauenfussball in den meisten Vereinen als Breitensport geführt. Die Anforderungen an Spielerinnen, Trainer, Funktionäre und Vereine haben sich in den letzten Jahren aber drastisch verändert. Heute ist es normal, dass Leistungsfussballerinnen sechs Mal in der Woche trainieren, Sportschulen besuchen, Sportlehren absolvieren oder ihr Arbeitspensum reduzieren. So war es nichts als logisch, dass sich auch die Strukturen verändern mussten, um all den Anforderungen gerecht zu werden oder dem Konflikt Leistungssport vs. Breitensport aus dem Weg zu gehen.

Im Oktober 2015 wurde deshalb der Verein 'FC Aarau Frauen Leistungssport' gegründet. Ziel dieses Vereins ist es, die Anforderungen und Bedürfnisse von Leistungssportlerinnen zu erfüllen und zu befriedigen. Die operative Führung der drei Mannschaften im Leistungssport ( 1. Mannschaft; U19 und U16) übernahm der Verein im Januar 2016.

Diese Homepage ist ein klares Bekenntnis zum Leistungssport!