Der Fussball begleitet mich noch nicht so viele Jahre wie andere aus meinem Team,  doch ich liebe es genauso auf dem Platz zu stehen und um den Sieg zu kämpfen, wie jeder andere Mitspieler. ​​​​​​​

Von 11 bis 12 Jahren spielte ich noch nicht in einem Verein, sondern im Schulsport. Als ich dann 13 war, hatte ich mein erstes Training bei FC Fortuna Olten und seit dann packte mich das Fussballfieber. Dort trainierte und spielte ich insgesamt 2 ½ Jahre bevor ich schliesslich zu, FC Aarau wechseln durfte. 

Im Sommer 2017 war ich in einem Sport-Lager wo Andy Egli ebenfalls vor Ort war. Dank ihm bekam ich diese grosse Chance mein Können beim FC Aarau U19 unter Beweis zu stellen. Nach 2 Wochen Probetraining kam dann das Angebot, ein Mitglied dieses Teams zu werden. Ich nahm dies natürlich gleich an, da ich schon immer etwas Höheres in Angriff nehmen wollte.

Ich wurde super in der Mannschaft aufgenommen. Wenn ich etwas falsch mache, sagen sie mir auch gleich wie ich es besser machen kann und geben mir tolle Ratschläge. Bis jetzt gefällt es mir sehr gut in diesem Team und ich bin sehr stolz auf mich, diesen grossen Schritt gewagt zu haben.

Ich wohne mit meiner Mutter, ihrem Freund und unserem Hund in Olten. Sie unterstützen mich sehr auf dem Weg, meine Ziele zu erreichen.

Zurzeit gehe ich noch zur Schule und ab Sommer beginnt mein nächster schulischer Schritt in der FMS. Zeit bleibt in meiner Freizeit eigentlich nicht wirklich viel. Doch wen ich mal Zeit habe, unternehme ich sehr gerne etwas mit meinem Freundeskreis.

Mein Ziel ist es, schulisch aber auch fussballerisch, meine Leistungen zu erbringen und mich durch meine Fehler immer weiter zu entwickeln.