Wenn du dir Ziele setzt, dann gib niemals auf, egal wie hart es ist. Du musst deine Grenzen überschreiten um besser zu werden. Kein Gewinner, der jemals sein Bestes gegeben hat, hat es später bereut.

Die Fussballleidenschaft hat mich sehr früh gepackt. Ich durfte als ich vier Jahre alt war, ein Probetraining beim FC Buchs machen. Da habe ich dann etwa zehn Jahre gespielt. Seit dem Sommer 2015 spiele ich nun beim FC Aarau Frauen. Es war schon immer mein Ziel, beim FC Aarau Frauen zu spielen und jetzt bin ich hier. Das hat mir gezeigt, dass man mit harter Arbeit alles erreichen kann. Ich habe noch einige Träume, für die ich hart arbeiten werde und für die ich alles geben werde.

Momentan absolviere ich meine Lehre als Kauffrau auf der Gemeinde in Rupperswil. Die Trainings am Abend helfen mir immer, den Kopf frei zu kriegen und einfach Spass mit meinen Freunden zu haben.

In meiner eher knappen Freizeit verbringe ich am liebsten meine Zeit mit Freunden und geniesse schöne Momente.

Mein grösstes Vorbild ist Lionel Messi. Ich bin schon seit ich denken kann, ein grosser FC Barcelona Fan und verfolge so gut wie jedes Spiel. Die Art wie sie miteinander spielen fasziniert mich einfach und ich kann mich sehr gut mit ihrem Spiel identifizieren und natürlich wäre es ein Traum, im Trikot der Blaugrana zu spielen.

Mein Ziel ist es, mit Fussball etwas zu erreichen und ich möchte meine Familie stolz machen und ihnen alles zurückgeben, was sie für mich leisten. Ich werde immer alles für mein Team geben und werde niemals aufgeben.