Der Sport ist für mich wie die Luft zum Atmen, wobei ich auch Stress abbaue und fit bleibe.

Ich lebe mit meiner Mutter und meinem Bruder in Aarau. Meine Familie unterstützt mich sehr in dem was ich mache. Mein Bruder spielt ebenfalls Fussball und meine Mutter ist auch ein Fan dieses Sports.

Im Moment gehe ich in die in Aarau zur Schule. Der Sport ist für mich wie die Luft zum Atmen, wobei ich auch Stress abbaue und fit bleibe.

Schon in meinen früheren Lebensjahren machte ich gerne viel Sport. Fussball spielte ich jedoch zu dieser Zeit nur im Garten mit meinen Freunden und Nachbarn, aber habe dabei nie daran gedacht einem Verein beizutreten.

Durch Teilnahmen am Cs-Cup wurde Thomas Müller vom BSC Zelgli Aarau auf mich aufmerksam und ermutigte mich 2014 den B-Juniorinnen seines Vereins beizutreten. Dort habe ich hauptsächlich als Mittelfeldspielerin 2 Jahre lang zahlreiche Erfahrungen gesammelt und viel Neues dazu gelernt.

Die Ermutigungen von 2 ehemaligen Mitspielerinnen beim BSC Zelgli (heutige U19-Spielerinnen der FC Aarau Frauen) und der Ausbildung in meinem vorherigen Verein, machten mir ein Wechsel zum FC Aarau Frauen U16-Team möglich.

Ich will im Fussball durch hartes und konzentriertes Trainieren mich verbessern, Neues lernen und dabei gesund bleiben. Ich bin bereit mein Bestes zu geben und über meine Grenzen hinauszuwachsen, wobei ich auch Neues ausprobieren kann und will.