Wenn ich den Ball am Fuss spüre, bin ich glücklich! Ich liebe es, ein Teil der Mannschaft zu sein und dafür gebe ich alles. Da meine beiden grossen Brüder ebenfalls Fussball spielten, stand ich schon sehr früh auf dem Fussballfeld. Zuerst nur am Rand des Feldes als Zuschauerin und seit meinem 5. Lebensjahr dann als Spielerin, und dies für den FC Mutschellen.

Anfang 2016 ergab sich für mich die Chance mit anderen Mädchen bei der Aargauischen Auswahl mitzuspielen und lernte dadurch den FC Aarau besser kennen. Seit Sommer 2016 trainiere ich bei den U16 bzw. neu bei den U17 Frauen des FC Aarau.

In all den Jahren, seit ich Fussball spiele, habe ich gemerkt, wie wichtig die richtige Einstellung und die Freude ist, denn: Fussballspielen fängt im Kopf an! Ich gebe nicht so schnell auf, auch wenn es mal nicht so rund läuft.

Ich lebe mit meiner Familie auf dem Mutschellen und besuche die Sekundarschule an der Kreisschule am Mutschellen. Meine eher knappe Freizeit verbringe ich am liebsten mit Freunden und meiner Familie und im Winter beim Skifahren und Snowboarden.