Geboren bin ich in Bangkok, Thailand.

Ich wohne zusammen mit meinen Eltern und meinen zwei Schwestern in Beinwil am See. Ich habe schon als kleines Kind gerne Fussball gespielt, da meine ältere Schwester und mein Vater beide einmal gespielt haben. Mit sechs Jahren absolvierte ich mein erstes Training beim FC Beinwil am See und mit zehn Jahren bekam ich dann eine Einladung für die FE-13 des Aargauischen Fussballverbands, wo ich aufgenommen wurde. Da ich in einer Mannschaft spielen musste, die in der 1. Stärkeklasse spielte, wechselte ich im Winter 2016 zum FC Hochdorf, wo wir zwei sehr erfolgreiche Saisons spielten.Weil meine Zukunft im Frauenfussball liegt und der FC Aarau Frauen die erste Adresse der Region ist, spielte ich ab 2017 mit Doppellizenz, da ich noch ziemlich jung war für die U17. Seit dem Sommer 2018 spiele ich jetzt voll beim FC Aarau. Mein Ziel ist es, in die Nati zu kommen, weil ich es liebe einen Ball am Fuss zu haben und das zum Beruf machen möchte.