Alles begann mit vier Jahren mit meinem Vater im Garten.

Mein Idol war und ist Cristiano Ronaldo. Ich habe ihn schon immer bewundert, weil er nie aufgibt und immer an seinen Traum geglaubt hat. Dafür trainert und kämpft er jeden Tag. Also habe ich mich entschieden, dass ich Profifussballerin werden will. Angefangen habe ich beim FC Neuenhof. Da habe ich gespielt, bis ich zehn Jahre alt war. Dann habe ich mich entschieden, dass ich in die AFV wollte und wurde da auch aufgenommen. Nach dem AFV war ich beim FCZ und beim GCZ. Aber als ich beim GC war habe ich immer nur Gutes über den FC Aarau Frauen gehört und wollte unbedingt ein Probetraining dort absovieren. Heute spiele ich beim FC Aarau Frauen und fühle mich sehr wohl hier in dieser Mannschaft.