Fussball ist für mich die schönste Sache der Welt, deshalb kämpfe ich für meine Leidenschaft!

Meine Geschichte, die ich mit dem Fussball teile, begann vor 10 Jahren beim FC Fislisbach. Bei den G-Junioren spielte ich im Sturm, jedoch wechselte ich relativ schnell in die Verteidigung, in der ich bis heute noch spiele.

Im Alter von 10 Jahren gelang es mir neben dem Fc Fislisbach ins Team Limmattal U11. Da ich es für die damals bevorstehende Saison nicht schaffte, arbeitete ich das ganze Jahr über an mir selbst, damit es mir doch noch gelingt der Mannschaft beizutreten, was auch geschah. 2013/14 durfte ich dann für die Aargauer Auswahl U13 kicken. Mit dem Wechsel zum AFV U15 wurde mir ein Testtraining für den FC Aarau Frauen U16 offenbart. Trotz den tollen Trainings wollte ich bei den Jungs bleiben und absolvierte deshalb jede Woche ein Zusatztraining bei den Frauen. Seit der Saison 17/18 besitze ich eine Doppellizenz: FC Aarau Frauen U17 – FC Baden FE14. Bis zu diesem Zeitpunkt spielte ich in einer Jungenmannschaft, in der ich mir von Jahr zu Jahr den Respekt verdienen musste. Ab dieser Saison spiele ich offiziell nur noch für die Frauen und ich bin sehr gespannt was die Saison mit sich bringt.

Mein Ziel ist es für die Schweizer Nationalmannschaft zu spielen. Dafür habe ich noch einen langen Weg vor mir, doch der Fc Aarau bietet grossartige Chancen an, meinen Traum wahr werden zu lassen. Jedoch will ich mir meine nächsten Ziele Schritt für Schritt erarbeiten.

Zurzeit besuche ich die 1. Klasse der Sportkanti Aarau. Ich wohne gemeinsam mit meinen Eltern und meiner kleineren Schwester, die ebenfalls Fussball spielt, in Fislisbach. Meine Familie gibt mir sehr viel Halt und Kraft, sie ist immer für mich da und unterstützt mich sehr. Nebst dem Fussball fahre ich gerne Ski oder spiele auf meiner E-Gitarre. Zudem unternehme ich gerne etwas mit meinen Freunden.

Jetzt versuche ich immer am Ball zu bleiben.