Als kleines Kind zwischen zwei grossen Toren und mit einem Ball am Fuss im Garten.

Die Freude am Sport liegt in der Familie. Mein Grossvater war sehr lange Junioren-Trainer beim FC Neuenhof und ich habe immer im Garten mit ihm gekickt. Als mein Onkel mich dann an einen Fussball Mädchen Tag eingeladen hatte, fand ich meine grosse Leidenschaft. An diesem Tag konnte ich mit meinen Kolleginnen das tun, was ich liebe und habe viele Sachen dazu gelernt. Seither spielte ich beim FC Birr, bei den Juniorinnen 14 bis zu den FF-15. Ich konnte auch meine Schwester zum Fussball spielen motivieren & überzeugen - sie spielt nun bei FF-12. Im November 2018 bekam ich eine Anfrage zu einem Probetraining bei den FC Aarau Frauen. Ich freute ich mich riesig und am selben Wochenende durfte ich bereits mit der Mannschaft an einem Hallenturnier teilnehmen, welches wir sogar gewannen. An meinem Geburtstag, im Dezember 2018, war es dann so weit! Ich wechselte zu den FC Aarau Frauen. Mein Ziel: In einem vollen Stadion für die Schweizer Nationalmannschaft aufzulaufen.