Ich bin in Oftringen bei meinen Eltern und meinen drei Geschwistern aufgewachsen.

Fussball hatte in unserer Familie schon immer eine hohe Bedeutung und so habe ich den Fussballvirus vermutlich irgendwie geerbt. 

Das Fussballfieber wurde bei mir im Kindergarten mit 6 Jahren entfacht. Ich durfte am einem Turnier im "Aarauer Schachen" teilnehmen das von der "Aargauischen Kantonal Bank" veranstaltet wurde. Nach diesem Turnier habe ich mich direkt beim FC Oftringen angemeldet und dort die Stufen F bis und mit D Junioren, bei den Jungs durchlaufen, ab 2015 habe ich parallel bei der aargauischen Auswahl FE 13 trainiert und bei Sichtungsturnieren gespielt.

Im Sommer 2018 habe den Sprung zu den FC Aarau Frauen U 15 geschafft.           

Ich freue mich hier in diesem tollen Umfeld noch viel zu lernen, mich weiter zu entwickeln um meinen Zielen näher zu kommen.                

Mein grösstes Ziel ist es einmal für die Nationalmannschaft zu spielen.

Es wäre eine grosse Ehre für mich.

Alles dies wäre ohne die Unterstützung, der Trainer, der Vereine und ganz speziell meiner Familie nicht machbar, vielen Dank das ihr mir diese tollen Erfahrung möglich macht!