Vom Acker zum Kunstrasen und von der Provinz in die Grossstadt

Ich wurde im Spital Limmattal geboren und habe bis zu meinem 6. Lebensjahr in Urdorf ZH gelebt. Im Sommer 2009 zogen wir dann nach Waldhäusern AG . Es war keine grosse Freude für mich, denn ich musste alle meine Freunde und auch meine gewohnte Umgebung verlassen. Doch das war schon bald wieder vergessen, da ich zum ersten Mal ins Probetraining in Waltenschwil ging. Natürlich habe ich auch schon vorher viel mit meinen beiden grossen Brüdern und Freunden auf der Wiese vor unserer Wohnung Fussball gespielt. Da es jedoch in der Fussballschule Urdorf bereits zu viele Anmeldungen gab, musste ich mich noch ein wenig gedulden.

Ich spielte in Waltenschwil bis zu den D-Junioren. Danach wechselte ich zu den FC Aarau Frauen. Es war eine grosse Freude für mich, als ich die Bestätigung bekam, dass ich von nun an in einer höheren Liga spielen darf. Denn mit diesem Wechsel kam ich meinem Kindheitstraum einen Schritt näher.

Ich träumte schon als kleines Mädchen davon, eines Tages das entscheidende Tor für die Schweizer Nationalmannschaft zu schiessen. Nun ist es kein Traum mehr, sondern ein festes Ziel vor Augen.