Wenn ich mich für etwas entschieden habe, dann setze ich es mit heisser, neapolitanischer Leidenschaft um. Vorher aber, habe ich es mit schwedischer Ruhe durchdacht. Und ich denke, dass ich ein ganz passabler Denker bin!

Geboren und aufgewachsen bin ich in der Region Aarau. Obwohl ich alle Kontinente bereist habe, blieb die Region meine Heimat und wird es wohl auch bleiben. Mit meinen fünfzig Prozent süditalienischem Blut, war die Schulzeit nicht immer einfach für mich - zugegeben, auch für meine Lehrer nicht. Trotzdem ging das irgendwie zum Schluss ganz gut aus. Beruflich bin ich Informatiker, psychologischer Organisationsberater und Projektleiter. Dank dieser seltenen Mischung konnte ich vor fast zwanzig Jahren eine eigene Firma gründen und diese auch erfolgreich führen.

Fussball war aber immer meine grosse Leidenschaft. Zuerst habe ich jeden Tag stundenlang gegen unseren Schuppen zu Hause gespielt und weil die Bretter von diesem krumm und gebogen waren, habe ich auch meistens verloren. Nachdem meine Mutter eingesehen hatte, dass ich ein ganz passabler Fussballer werden könnte, durfte ich dem FC Oberentfelden beitreten. Dort habe ich im Laufe der Zeit sämliche Stufen durchlaufen.

Seit vier Jahren bin ich nun Technischer Leiter beim FC Aarau Frauen. Durch meinen Beruf und meine Tätigkeit habe ich ein gutes Auge und realistisches Denken für Projekte entwickelt. Dies ist einer Gründe dafür, weshalb ich überzeugt bin, dass wir unsere hohen Ziele erreichen werden.